HOLI
FEST DER FARBEN 2014 BAD AIBLING

Am 10. Mai 2014 fand auf dem Gelände der ehemaligen US Kaserne in Bad Aibling das HOLI – Fest der Farben 2014 statt.

Zum ersten Mal kamen auch Fans dieses farbenfrohen Spektakels in den Genuss dieser Tradition, ohne weite Strecken nach z.B. München zurücklegen zu müssen.

→ Bildergalerie des Holi – Fest der Farben Festivals 2014 in Bad Aibling auf Facebook ansehen

Das aus der hinduistischen Überlieferung stammende, indische Frühlingsfest Holi findet ursprünglich am ersten Vollmondtag des Monats Phalgun (Februar/März) statt. Es dauert mindestens 2 Tage, wird aber in einigen Gegenden Indiens bis zu 10 Tage gefeiert.

Als einer der ältesten Feste Indiens werden am Tag des Festes alle Schranken durch Kaste, Geschlecht, Alter und Status in der Gesellschaft aufgehoben, ausgelassen gefeiert, und man besprengt sich gegenseitig mit gefärbten Wasser und Puder (Gulal).

Ausserhalb Indiens wird Holi in den verschiedensten Teilen der Welt zu kommerziellen, partylastigen Events adaptiert und erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit.

 

Farben für Holi auf einem Markt in Mysore. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Holi

 

Mit ca. 5000 Gästen war das Event für die Veranstalter und die Region ein voller Erfolg. Bei angenehmen Temperaturen um ca. 25°C wurde ausgelassen gefeiert.

Die persönliche Herausforderung bestand im Einfangen des Momentes, an dem die Gäste den Inhalt ihrer Farbbeutel in die Luft werfen. Meist wird im Stundentakt durch einen Moderator auf der Bühne ein Countdown zuerst angekündigt, danach auch durchgeführt. Auf Kommando werfen die Gäste ihre Farbbeutel in die Luft. Somit entsteht ein einzigartiger Moment, an dem der Himmel in den verschiedensten Farben strahlt. Dieser Moment beschränkt sich auf nur wenige Sekunden, daher ist höchste Aufmerksamkeit und Beherrschung des eigenen Equipments gefragt.

Erste Erfahrungen auf einem Holi Festival konnte ich bereits 2012 am HOLI OPEN AIR FESTIVAL auf der Galopprennbahn in München, Riemmachen. Die Erkenntnisse daraus konnte ich bestens für die Veranstaltung in Bad Aibling adaptieren.

Trivial sind HOLI Festivals für Fotografen keineswegs: Innerhalb kurzer Zeit ist das Equipment voll mit Farbstaub. Außerdem wird selten auf das teure Kameraequipment Rücksicht genommen. Daher ist höchste Konzentration und ausreichend Abstand zu den feiernden Gästen gefordert.

Doch gerade die besonders gute Ausstattung an Linsen ermöglicht trotz ausreichendem Abstand, Bilder entstehen zu lassen, die einen unmittelbaren Eindruck vermitteln. Somit sind die Emotionen, die Action und die Freude direkt auf den Bildern zu spüren und lassen auch Personen, die nicht am Event teilnehmen konnten, hautnah teilhaben.