Traumhafte Berghochzeit

Hochzeit auf der Doagl Alm in der Spatenau am Samerberg

Hochzeit auf der Doagl Alm

Hochzeit auf der Doagl Alm – Als mich das Brautpaar mit ihrer Anfrage kontaktierte und ich erfuhr, dass die Feier in den Bergen, genauer gesagt auf der Doagl Alm in der Spatenau am Samerberg stattfinden sollte, war ich sofort begeistert! Kurz darauf lernte ich das Paar, zusammen mit den Trauzeugen, persönlich kennen.

Wir haben uns alle auf Anhieb gut verstanden, vor allem die lockere und lustige Art des Brautpaares und der Trauzeugen ließ schnell das Eis brechen und ich war mir sicher, dass wir bei der Hochzeitsfeier alle zusammen viel Lachen werden!

Nach dem persönlichen Kennenlernen folgte der Locationcheck auf der Doagl Alm und das Probeshooting nahe der Kirche in Roßholzen am Samerberg. Wir wanderten hoch zur Doagl Alm und haben uns gemeinsam die Örtlichkeiten angesehen. So konnte ich mir bereits im Vorfeld einen detaillierten Eindruck der Location machen.

Die Monate vergingen, bis endlich der große Tag gekommen war! Gemeinsam mit dem Bräutigam brachte ich mich in Stellung, denn es war Zeit für den First Look! Dabei sehen sich Braut und Bräutigam zum ersten Mal in voller Montur. Ich stelle fest, dass immer öfter der First Look vor der Trauung gewünscht wird. Die Vorteile liegen auf der Hand: Das Brautpaar kann sich noch in aller Ruhe voll und ganz auf sich selbst konzentrieren und diesen magischen Augenblick ohne jegliche Ablenkung genießen! Dieser Moment gehört nur dem Brautpaar, und wie viele andere Höhepunkte bei einer Hochzeitsfeier sind es genau diese Momente, die den Tag so wertvoll machen.

Auf einem Feld, direkt vor der malerischen Kulisse Neubeuerns, warteten der Bräutigam und ich auf die Braut, die nicht lange auf sich warten ließ. Die Anspannung der beiden war nicht zu übersehen! Schließlich durfte sich das Brautpaar endlich wieder gegenüberstehen und sich gegenseitig bewundern!

Nach dem First Look haben wir direkt zum Brautpaarshooting in Roßholzen neben der Kirche St. Bartholomäus gewechselt und dabei die Ruhe, die Umgebung und die warmen Temperaturen genossen. Ganz entspannt haben sich Braut und Bräutigam vor der Kamera gezeigt und die ruhigen Augenblicke vor der Trauung genossen.

Kirchliche Trauung in der Kirche St. Bartholomäus in Roßholzen

Die kirchliche Trauung in der Kirche St. Bartholomäus in Roßholzen hat dort weitergemacht, wo wir mit dem Brautpaarshooting aufgehört haben: Viele gefühlvolle Momente und liebevoll vorgetragene Texte schmückten die traditionelle Zeremonie. Zusätzlich sorgten die Gesangseinlagen vom Vater des Bräutigams für Gänsehaut und Tränen in den Augen. Besonders schön empfand ich, dass sich das Brautpaar während diesen Gesängen mit Blick zu den Gästen gesetzt hat und somit einen direkten Blick auf den grandiosen Sänger hatten.
Dieser ökumenische Gottesdienst war in seiner ungezwungenen Gestaltung perfekt auf das Brautpaar zugeschnitten und hat alle Gäste sichtlich ergriffen.
Eine ebenso tolle Idee und gelungene Umsetzung war es, dass zuerst die Gäste und am Ende erst das Brautpaar aus der Kirche gezogen sind. Das Paar hat sich ganz bewußt noch einige Minuten alleine in der Kirche gegönnt, um das Geschehene gemeinsam zu genießen und wirken zu lassen.
Wie oben bereits erwähnt, sind es auch diese unscheinbaren, kleinen und auch kurzen Momente, die diesen Tag so unbezahlbar wertvoll machen.

Der Sektempfang

Nach der kirchlichen Trauung folgte die Wanderung bzw. die Fahrt auf die Doagl Alm. Oben angekommen, wurde die Hochzeitsgesellschaft mit kühlen Getränken und leckeren, deftigen Leckereien empfangen. Die liebevolle Dekoration gepaart mit der eindrucksvollen Umgebung, wie z.B. die tiefgrünen Wiesen und Hügel rundherum sowie die tolle Lichtstimmung machten das Ambiente perfekt. Es machte wirklich viel Spaß in einer so ruhigen, beruhigenden, entspannten und friedlichen Atmosphäre dem Treiben zu lauschen und die Feier mit der Kamera zu begleiten.

Dem Sektempfang folgte die erste Hochzeitseinlage, das Gruppenfoto sowie das Werfen des Brautstraußes.

Die Feier

Am Abend dann wurde der Grill angeheizt und der Beilagentisch vorbereitet. Es galt, den Hunger der Gesellschaft zu stillen und die Gäste für eine ausgelassene Feier zu stärken.

Kulinarisch blieben keine Wünsche offen, und ähnlich wie beim Sektempfang wurden alle Gäste vom Personal der Doagl Alm vorzüglich versorgt.

Nun war es aber an der Zeit mit der Party zu starten: Lustige Einlagen sorgten schnell für eine ausgelassene Stimmung und so dauerte es nicht lang, bis auch der letzte freie Platz in der Stube zum Tanzen diente.

Die “One-Man Band” Max Kern kann ich an dieser Stelle für eine Hochzeit auf einer Alm nur empfehlen! Gefühlvoll, stimmungsvoll, schwungvoll, kraftvoll und voller Leidenschaft hat er den Nachmittag und den Abend mit seiner Musik gekonnt begleitet.

Für mich endete ein langer Tag mit dem Brauttanz im Freien vor der Alm. Im Kreise der Gäste ließ sich das Brautpaar an ihrem eigenen, besonderen Tag feiern und in die Nacht verabschieden.

Liebes Brautpaar,

ich möchte mich bei euch an dieser Stelle nochmals von ganzem Herzen bedanken! Es war mir eine große Ehre und Freude, euch an diesem besonderen Tag begleiten und eure Hochzeitsfeier in Bildern festhalten zu dürfen.
Euch und eurer Ehe wünsche ich alles, alles Gute!

Sie möchten auch in den Bergen heiraten und suchen für Ihre Feier noch den passenden Hochzeitsfotografen? Dann schicken Sie mir unverbindlich Ihre Anfrage, ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht