SCHLOSS AMERANG: TRAUMHOCHZEIT IM MAI 2015

WIE AUS EINEM MÄRCHEN

Hochzeit Schloss Amerang: Das Schloss Amerang ist in der Region Südbayern wohl eine der beliebtesten Location für märchenhafte Hochzeitsfeiern. Auch Kristina & Valentin haben sich zurecht für das Schloss entschieden, um dort gemeinsam ihr Ja Wort zu geben.

Schloss Amerang: Die mit beliebteste Hochzeitslocation in Südbayern

Schon bei der Ankunft und der Auffahrt zum Parkplatz wurden meine Augen immer größer, denn der Anblick von einer nahe gelegenen Wiese aus auf das Schloss ist einfach atemberaubend.

Augenblicklich fühlt man sich um Jahre zurück versetzt. Der bunte Vorgarten und die Brücke über den Schlossgraben durch die Tore zum Schloss laden zu einer neugierigen Entdeckungstour ein.

Ich hatte genügend Zeit im Voraus eingeplant, um mich mit den Räumlichkeiten vertraut zu machen, die Lichtverhältnisse zu studieren und den Ablauf im Kopf durchzuspielen. Alleine das Erkunden der tollen Räume, Gänge, Treppen und Winkel in diesem Schloss hat die Vorfreude auf diesen schon sehnsüchtig erwarteten Tag zusätzlich angeheizt.

Bevor die Zeremonie beginnen sollte, durfte ich die Braut und ihre Brautjungfern in ihrem Zimmer bei den Vorbereitungen über die Schultern schauen und mit der Kamera festhalten. Die Anspannung war deutlich zu spüren, dennoch war die Stimmung ausgelassen. Der Brautvater war beim Anblick seiner Tochter sichtlich gerührt, und hat in den ersten Momenten mit den Tränen gekämpft.

Der Zeitpunkt war nun gekommen, ich war auf dem Weg zum Vorgarten, wo die Hochzeitsgemeinschaft und vor allem der Bräutigam die  Braut empfingen. Der Einzug wurde mit sanfter Musik untermalt, und für wenige Minuten stand die Zeit still.

Blumenmädchen schmückten den Weg mit bunten Blüten, die Brautjungfern schritten voran, dicht gefolgt von Brautvater und Braut. Alle Augen strahlten voller Freude.

Die Zeremonie unter freiem Himmel wurde zum Zeitpunkt des Ringtausches von einigen Regentropfen gesegnet, kurzerhand wurde der weitere Verlauf in den Innenhof des Schlosses verlegt. An dieser Stelle ein großes Lob an alle Beteiligten, die sich so kurzfristig auf den geänderten Ablauf eingestellt haben!

HOCHZEIT SCHLOSS AMERANG – EIN GANZ BESONDERES ERLEBNIS

Ein besonders schönes Bild im Innenhof von Schloss Amerang zeigte sich, als sich das Brautpaar das Ja-Wort gaben, die Ringe im Trockenen tauschten und die Gäste, die sich in den oberen Stockwerken positioniert haben, mit Seifenblasen und kräftigem Applaus bekräftigten. Nach vielen Tränen, liebevoll vorgetragenen Worten einer Brautjungfer und innigen Blicken des Brautpaares war der wohl aufregendste Teil erfolgreich geschafft. Es ging nun weiter in den Vorraum, um die vielen Glückwünsche der Gäste in Empfang zu nehmen.

Zeit zum Durchatmen: Das Brautpaarshooting

Für das Brautpaar-Shooting wählten wir die eingangs erwähnte Wiese, die etwas ausserhalb lag und einen direkten Blick auf das Schloss ermöglicht. Nachdem das Brautpaar die ersten Momente, in denen ich die Einstellungen der Kamera angepasst habe, zum ersten Durchatmen genutzt hat, konnte direkt mit dem Shooting begonnen werden. Kristina hat mir im Voraus einige Szenen anhand Beispielfotos beschrieben, die ich an dieser Location ohne Mühe umsetze konnte. Die Szenerie und die tollen Farben der grünen Wiese, des weissen Schlosses, der schwarze Anzug des Bräutigams und das weisse Kleid der Braut harmonierten perfekt. Das durch eine dünne Wolkendecke sanfte Licht übertrug sich wunderbar auf die Gesichter des Brautpaares.

TRAUMHOCHZEIT AUF SCHLOSS AMERANG

Im Anschluss wurden gemeinsam mit den Brautjungfern und Trauzeugen einige Aufnahmen im Vorgarten des Schlosses geschossen. Die Hochzeitsgäste konnten an diesen Szenen direkt teilhaben, was für eine lockere und entspannte Atmosphäre bei allen Beteiligten gesorgt hat. So mussten die Gäste nicht lange warten, bis es mit dem ersten Tanz und dem Abendessen im Schloss weiter ging.

Die Gaumen wurden von der Genußmanufactur Kalteis versorgt. Hochwertige Zutaten sowie eine liebevolle Zubereitung ließen keine Wünsche offen.

Erste Einlagen und ein mit viel Aufwand gedrehtes Video von Freunden und Familie des Brautpaares sorgten für viele lachende Gesichter.

Gefeiert, gelacht, getanzt und gesungen wurde bis spät in die Nacht.

Der Abend wurde schließlich mit der liebevoll zubereiteten Hochzeitstorte, dem unvergesslichen Brauttanz sowie einigen Überraschungs-Einlagen abgerundet. Gefeiert, gelacht, getanzt und gesungen wurde bis spät in die Nacht.

Dieser Tag war für mich ein Highlight in der Saison 2015. Die viele Vorarbeit und Mühe für die Planungen waren zu jederzeit sichtbar: Angefangen bei der Dekoration, den kleinen Gimmicks während des Brautpaarshootings, das leckere Essen, der perfekt einstudierte Brauttanz mit tollen Hebefiguren, die aufwändigen Einlagen der Freunde und Familie, … Nicht nur für mich war das ein unvergesslich schöner und wundervoller Tag.

Die Übergabe: Das Hochzeitsbuch und der USB Datenträger

Kristina & Valentin bekamen von mir ein umfassendes Fotobuch mit den wichtigsten und emotionalsten Aufnahmen dieses Tages überreicht, welches den Ablauf der einzelnen Höhepunkte in chronologischer Reihenfolge auf hochwertigem, mattem Fotopapier beinhaltet.

Dazu wurden alle Fotos des Tages auf einem personalisierten, gravierten Datenträger mit den Fotodateien in druckfähiger, hoher Auflösung ohne Wasserzeichen überreicht.

Liebe Kristina, lieber Valentin: Herzlichen Dank für diesen wundervollen Tag! Danke für euer Vertrauen in meine Person, in mein Können und dafür, dass ich euren Tag begleiten durfte! Euch beiden und eurer Ehe wünsche ich von Herzen alles, alles Gute!

Sie sind auf den Geschmack gekommen und haben noch keinen passenden Fotografen für Ihre Hochzeit  gefunden? Dann schicken Sie mir jetzt Ihre Anfrage und sichern Sie sich Ihren Termin:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht